Saturday, January 24, 2009

Hitze in Melbourne

Die letzten Tage war es hier extrem heiss, an manchen Tagen erreichten die Temperaturen die 40 Grad Celcius Grenze. Und selbst wenn es 'nur' 37' Grad heiss ist, ist es aufgrund der sehr trockenen Hitze fast unertraeglich hier. Das verursachte leider auch einige Probleme fuer den Zugverkehr in und um Melbourne und somit wurden allein an einem Tag knapp 75 Zuege gecancelt. Grund hierfuer sind zum einen die sich bei der extremen Hitze ausdehnenden Gleise, die teilweise Temperaturen von knapp 60 Grad Celsius erreichen koennen. Ausserdem funktionieren die Klimaanlagen in manchen Zuegen effektiv nur bis ca. 35 Grad Celcius und einen ueberfuellten Zug mit schwitzenden zusammengepressten Menschen moechte man schon von sich aus meiden. Erhoehte Feuergefahr neben den Schienen, grelles und blendendes Sonnenlicht sind weitere Gruende fuer das Aussetzen der Zuege. Zum Glueck war ich selbst von all dem nicht sonderlich betroffen, weil ich sowieso meistens mit dem Bus fahre, auch wenn an diesem Tag die Busse mehr ausgelastet waren als an gewoehnlichen Tagen.

Bisher habe ich an fasten allen heissen Tagen gearbeitet und die Routine an solchen Tagen sieht immer gleich aus. Morgens schon mit Sonnenmilch einschmieren, viel trinken und auf keinen Fall die Sonnenbrille vergessen. Vor ein paar Tagen bekam ich Sonnenbrand im Gesicht, obwohl ich immer nur fuer ca. 2-3 Minuten draussen war, um die Camper der Kunden auf Schaeden zu ueberpruefen. Leider reflektieren die weissen Camper das Sonnenlicht viel staerker als andere Oberflaechen und so reichten diese kurzen Intervalle um mich mit einer gesunden roten Gesichtsfarbe auszustatten. Von nun an creme ich also auch immer mein Gesicht ein. Mein Koerper sieht ganz witzig aus, Unterarme und bis hoch zur Aermelgrenze recht gut gefaerbt, die Schultern haben von meinen aermellosen Tops, die ich an freien Tagen trage auch ein wenig Farbe abbekommen und je weiter man zur Koerpermitte gelangt, desto weisser bin ich. Bei den Beinen ist es aehnlich; da ich oft Badelatschen trage, sind meine Fuesse recht braun, aber je weiter man nach oben kommt, desto kaesiger sehe ich aus. Aber naja, den Vorsprung den meine Arme und das Gesicht durch das taegliche Bescheinen haben werden meine restlichen Koerperteile nie aufholen koennen.

Ansonsten gehts mir gut, ich versuche die Hitze zu ueberstehen und sehne mich manchmal schon ins kuehlere Kanada. Die hohen Temperaturen sind nicht wirklich meins, da liebe ich das kuehlere Neuseeland schon mehr, da hat man wenigstens immer ne erfrischende Brise vom Meer um die Nase wehen.

1 comment:

Katja said...

hey Katja!
Vielen Dank für deinen Eintrag in unserem Blog :) Es war der allererste! Und dann hab ich gelesen,dasss du aus Suhl kommst, ich komme eigentlich aus Ilmenau, ist ja auch nur nen Katzensprung ;)

Also viel Freude beim Mitverfolgen unser Fotografiekarriere *räusper* und alles Gute für dich in Melbourne!

LG
Katja